Das Rechnerkonzept der 70er Rechneranlagen habe alle das gleiche Konzept. Genaueres darüber erfahren Sie hier.

Fast alle installierten Rechneranlagen funktionieren mit dem vom ungarisch-amerikanischen Mathematiker John von Neumann (1903 – 1957) in den 40er-Jahren entwickelten Rechnerkonzept.

Und so kann man die Vorgehensweise des Konzeptes bei den einzelnen Komponenten unterscheiden.

  • Zentralprozessor
  • Ein- und Ausgangsteile für Daten
  • Informationen und Befehle
  • Daten- und Programmspeicher

Der Zentralprozessor (CPU: central procressing unit) gliedert sich auf in:

  • ein Leitwerk
  • ein Rechenwerk

Alle Prozesse im Rechner werden von der CPU überwacht.

Artikel von: Alexander Heyderich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.