BluRay Disc BluRay Disc - Das Speicherformat der Zukunft

Die BluRay Disc ist neben der HD-DVD der eigentliche Nachfolger der DVD. Die Geräte und die eigentliche Technologie wurden für Privatkunden konzipiert. Natürlich gibt es auch eine für die höheren Ansprüche gewerblicher Nutzer existierenden Varianten, die Professional Disc for Data (PDD) und Professional Disc for Broadcast (PDB). Blue-Ray ist ein Konkurrent von HD-DVD. Beide besitzen den gleichen Kopierschutz Advanced Access Content System (AACS).

Nicht nur neue DVD-Player werden mit dem neuen Blue-Ray oder den HD-DVD Laufwerken ausgestattet die neue Spielkonsole von Sony (Playstation 3) ist auch mit einem Blue-Ray-Laufwerk ausgerüstet und kann Spiel sowie Filme in diesem Format wiedergeben.

BluRay – was bedeutet das eigentlich?

Der Name kommt aus dem englischen und bedeutet wortwörtlich Blaustrahl-Scheiben!
BluRay Disc und HD-DVD basieren auf einem blau-violetten Laser mit 405nm Wellenlänge, BluRay ist ein widerbeschreibbares Medium und arbeitet mit der Phase-Change-Technik. Die neuen Scheiben haben einen Durchmesser von 12cm und Tragen eine Kapazität von 27GB aufwärts. Eine Zweilagige Version fasst bis zu 54GB an Daten. Der Firma TDK soll eine Vierlagige Version gelungen sein die 100GB fassen soll. Davon nicht genug soll es TDK auch gelungen sein eine Sechslagige Version mit 200GB auf einer Scheibe unterzubringen. Die Phase-Change-Technik soll eine neue zweifache Übertragungsrate von 9,0MB/s anstatt den üblichen Maximaltransferraten von 4,5MB/s ermöglichen. BluRay Discs sollen sich sehr gut für HDTV eignen wegen einer höheren Auflösung sowie einer besseren Qualität als die bisherigen Systeme NTSC und PAL.

Weitere Neuerungen gegenüber der DVD sowie HD-DVD ist der verkleinerte Abstand vom Laser zum Datenträger sowie die geringere Wellenlänge des Laserstrahls. Außerdem ist die Schutzschicht auf der Laserseite mit nur 0,1mm (vorher mit DVD und HD-DVD 0,6mm) deutlich kleiner. Wegen der starken Neuerungen kann ein optimierter Laser genutzt werden, der zugleich Schreibfehler sowie stärkere Streuungen verringert. Durch die gegenüber DVD kleineren Wellenlängen des Laserstrahls erlaubt die BluRay Disc eine höhere Auflösung an Daten pro Fläche und damit eine höhere Speicherkapazität. Dadurch dass mehr Daten auf einer Scheibe gespeichert werden können ist die Schutzschicht zudem viel höher als bei normalen DVDs. Auf der IFA 2005 stellte Verbatim eine BluRay Disc Rewriteable vor. Dieses Medium soll laut Hersteller eine höhere Schutzschicht besitzen und Daten bis zu 25 GB speichern. Dank der vielen Daten die auf einer DVD sprich BluRay Disc gespeichert werden können wird eine neue interaktive Anwendungsschicht definiert, die unter anderem das bisherige DVD-Menü z.B. bei Filmen ersetzen soll. So wird die Anwendungsschicht in BluRay-Disc-Java programmiert. Diese neue Programmierung erlaubt es den Herstellern von Filmen z.B. die Einblendung von Webangeboten, Spielen oder multimediale Zusatzinformationen zu integrieren. Die deutlich höhere Datenrate von 1x entspricht einer Datenrate von 36MBit/Sek und ist somit viermal so schnell wie bei einer DVD gleicher Rotationsgeschwindigkeit von 1x Laufwerke für den Computereinsatz bzw. von Spielkonsolen die eine Datenrate bis zu 8x (also 288 MBit/Sek.) schneller sein sollen sind geplant.

Mehr über BluRay und deren Entwicklungen folgen noch!

Artikel von: Alexander Heyderich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.