Fahrgestellnummern Zusammensetzung von Fahrgestellnummern

Allgemein

Fahrgestellnummern (FIN / VIN) sind immer 17 Stellen lang und verraten viel Details über das Fahrzeug, z.B. Hersteller, Modell & Modelljahr, Herstellerwerk, usw.

Dabei wird eine FIN laut ISO 3779 in 3 Bereiche unterteilt:

  • Welt-Herstellercode (World manufacturer identification – WMI)
  • fahrzeugbeschreibender Teil (Vehicle descriptor section – VDS)
  • fortlaufende Nummer (Vehicle indicator section – VIS)

Jeder dieser Bereiche unterteil sich wiederum in Unterkategorien, die verschiedene Informationen enthalten. Auf diese Stellen möchte ich hier einmal eingehen.

Dazu vorab eine Beispiel-FIN von Audi:

W A U Z Z Z 8 K 1 A A 1 2 3 4 5 6
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Welt-Herstellercode (grün)

Der Welt-Herstellercode ist in den Stellen 1-3 beschrieben. Die Vergabe dieser Bezeichnung wird in Deutschland durch das Kraftfahrtbundesamt (KBA) geregelt.

In diesem Beispiel ist hier die Zeichenfolge WAU für den deutschen Hersteller Audi vorgesehen.

fahrzeugbeschreibender Teil (rot)

In diesem Teil (4-9) wird hauptsächlich die Modellbezeichnung hinterlegt. Dabei können auch Stellen mit Füllzeichen gefüllt werden, wenn diese nicht benötigt werden.

In diesem Beispiel sind die Stellen 4-6 (ZZZ) Füllzeichen ohne Bedeutung.
Die Stellen 7+8 (8K) bezeichnen das Modell.
Die Stelle 9 (1) beschreibt zu guter letzt wieder ein Füllzeichen ohne Bedeutung

fortlaufende Nummer (blau)

Die fortlaufende Nummer (Stellen 10-17) beinhalten mehrere Informationen.

Die 10. Stelle (A) beschreibt das Modelljahr des Fahrzeugs. „A“ bedeutet hier das Jahr 2010.
Die 11. Stelle (A) beschreibt das Herstellerwerk, in dem das Fahrzeug produziert wurde. „A“ bedeutet hier Ingolstadt.
Die restlichen Stellen (12-17) sind eine reine laufende Nummer. In diesem Beispiel wäre 123456 das 123.456-te Fahrzeug dieser Modellreihe aus diesem Werk von diesem Hersteller.

Weitere Informationen zu den Fahrgestellnummern finden Sie hier.

Eine genaue Aufschlüsselung für VW und Audi finden Sie hier.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.